Archive for October, 2009

Review Update…

Posted: October 30, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , ,

Der Stack wächst… Im moment arbeite ich an Little Fears Nightmare Edition (PDF). Direkt vom Autor, hat Priorität. Ich mochte das alte Little Fears, ich LIEBTE die deutsche Version, Kleine Ängste. Mal gespannt. Wenn ich es zeitlich schaffe mache ich dann SLA Industries fertig. Allerdings sind laut Skar gerade Scion: Demigod und Sundered Skies als Reziexemplare unterwegs, die haben dann erstmal Priorität. Nach den vier Dingen? Eigentlich Rifts, weil es die meisten Stimmen auf B!, aber im moment neige ich eher zu Dark Heresy aus persönlichem Interesse… And you guys think I’m lazy?

Advertisements

Wie steht eigentlich die Old-School-Bewegung zu Adventure Paths, wie zum Beispiel die Pathfinder-Sachen von Paizo? Findet ihr so sachen prinzipiell eher gut, eher schlecht, ist das eher eine Abomination in euren Augen?

Ich wundere mich halt nur weil mir noch nix in der richtung für z.B. Labyrinth Lord aufgefallen ist. Eigentlich wäre doch die GDQ-Reihe der direkte Vorläufer für das Adventure Path Konzept, oder?

Mein Rezensionsexemplar des Pathfinder RPGs ist gerade angekommen, und beim ersten Durchblättern ist mir etwas aufgefallen, das nur sehr indirekt mit dem Buch zu tun hat: Früher war mein Hobby einfacher. Nicht vom Regelwerk her – ich bin immer noch der Meinung das AD&D, Palladium und Rolemaster viel komplizierter waren als alles was ich im moment spiele bzw. spielen würde. Auch die Vorbereitungszeit ist nicht wesentlich länger oder kürzer geworden, nein mir geht’s mehr um den “gedanklichen Aufwand” den ich habe. Früher habe ich mir weniger gedanken gemacht darum, was das “Thema” oder die “Stimmung” meiner Abenteuer war, oder ob das so problemlos in die Spielwelt gepasst hat, ob die innere Logik der Welt das zulässt, nix. Die einzigen Gedanken waren: “Finde ich das cool? Finden meine Spieler das cool?”.

Das Problem ist natürlich auch, das es eigentlich kein weg zurück gibt. Genauso wie ich zwar immer noch spaß an sinnlosen, hirntoten wannabe Tolkien-clone finden kann, aber dennoch die leise stimme im kopf habe, die mir nörgelnd sagt was daran alles so scheiße ist habe ich auch beim gedanken daran eine Spielwelt zu basteln die rein auf coolness ohne innere Logik basiert das gefühl, nicht mein bestes gegeben zu haben um meine Spieler zu unterhalten.

Rezensionen

Posted: October 2, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , , ,

Wer hier öfters mitliest weiß ja das ich neben meiner Tätigkeit als allgemeine Online-Nervensäge auch als Rezensent auf B! tätig bin. Im moment bin ich aber ein wenig unentschlossen, was ich als nächstes in Angriff nehmen soll. Deshalb dachte ich, ich orientiere mich daran, was sich das Publikum sich wünscht. Ab jetzt gibt es im Menü dieses Blogs den Punkt “Stack”, mit einer Liste der nächsten Spiele und Bücher die in Frage kämen. Wer also interesse daran hat, etwas bestimmtes rezensiert zu sehen soll einfach hier mal kommentieren – das Produkt, das die meisten Stimmen bekommt bekommt priorität.