Eine Frage an die Oldschool-Leser

Posted: October 8, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , , , ,

Wie steht eigentlich die Old-School-Bewegung zu Adventure Paths, wie zum Beispiel die Pathfinder-Sachen von Paizo? Findet ihr so sachen prinzipiell eher gut, eher schlecht, ist das eher eine Abomination in euren Augen?

Ich wundere mich halt nur weil mir noch nix in der richtung für z.B. Labyrinth Lord aufgefallen ist. Eigentlich wäre doch die GDQ-Reihe der direkte Vorläufer für das Adventure Path Konzept, oder?

Comments
  1. Moritz says:

    Ich kann beiden Arten von Spiel etwas abgewinnen – ich hasse den Begriff “Sandbox”, nennen wir es also “freie Kampagne” – aber auch einer Abfolge von Abenteuern, wenn diese so geschrieben sind, dass der Spieler immer die freie Wahl hat, wie es weitergehen soll.

    Im Prinzip gibt es aber doch mit meinem Setting “Larm”, den Abenteuern “Festung des Bergkönigs”, “Dolm River”, Rückkehr des Bergkönigs” schonmal eine ganze Reihe von Lab Lord-Modulen, die zwar nicht direkt aufeinander aufbauen, aber doch in der gleichen Region spielen und ohne Probleme im Verbund gespielt werden können.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s