Posts Tagged ‘kaiserslautern’

Karota XV

Posted: September 23, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , ,

Tja, die Karota hat den Termin für ihren 15. Con bekannt gegeben, 13. bis 15. November.

Ich werde zum ersten mal NICHT da sein.

Karota XIV

Posted: May 19, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , ,

Karota XIV war für mich tatsächlich etwas besonderes: Es war das erste Mal das ich die Kaiserslauterer Rollenspiel-Tage nicht als Teil der Orga besucht habe (Ich bin Anfang des Jahres aus persönlichen Gründen ausgetreten), sondern als regulärer Besucher. Der Zustand der Online-Werbung hat mich das schlimmste befürchten lassen (Das war meine Aufgabe, und scheinbar hat sich noch niemand gefunden der das übernehmen wollte…), aber ich muß zugeben, positiv überrascht gewesen zu sein als ich Freitags knapp eine Stunde vor beginn ankam, und alles war schon fertig. Die Karota ist – wie manche da draußen vielleicht wissen – meine Stammcon. Die Wellcon oder die Heidelcon besuche ich, um mich umzusehen, kontakte zu knüpfen, und vielleicht mal was zu spielen, aber die Karota ist für mich SPAß. Bilder gibt es dieses mal keine – ich habe zwar welche gemacht, aber nur von alten Freunden, sind also weniger für die Leserschaft geeignet.

Freitag
Freitag ist traditionell auf der Karota der Rollenspiel-Tag – es finden zwar auch brettspielrunden statt, im Hintergrund laufen auch das eine oder andere Magic-Turnier, aber hauptsächlich gehört dieser Abend den Rollenspielern. Insgesamt fanden 10-12 voll belegte Runden statt, von Standardspiele wie DSA oder SR über “Conspiele” wie Cthulhu bis hin zu exoten wie die vier Freaks die eine kleine FUDGE session am laufen hatten. Die mitterweile traditionelle und Hochgeheime Savage Worlds-Runde in den ASTA-Räumen scheint dieses mal nicht stattgefunden zu haben (Zumindest hat das übliche Passwort – “Ich bringe bier und chips” – nicht funktioniert…). Ich habe eine sehr spaßige und spontane Runde Werewolf: the Forsaken geleitet, und mich dann zu ein paar alten Freunden an der Kasse gesetzt. Irgendwann habe ich mich dann auch schlafen geleegt, und als ich gegen acht wieder aufstand waren die letzten Spieler gerade dabei sich auf dem weg ins bett zu machen…

Samstag
Normalerweise findet auf der Karota Samstags das Warhammer 40K-Turnier statt, dieses mal war es allerdings Warhammer Fantasy, welches mit 18 Teilnehmer seinen Höchststand erreichte. Ich habe als juror für die Bemalung einige sehr schöne armeen und einzelfiguren gesehen, und die entscheidung war echt schwierig. Die Jungs vom Pegasus-Support kamen auch wieder, was für mich mitterweile zu den festen Standards gehört, und immer für eine nette Plauderei gut ist. Auch am Samstag waren viele interessante Rollenspiel-Runden am Start, inklusive einiger, an die ich selbst gerne teilgenommen hätte, zum beispiel die Paranoia-Runde. Es war ebenfalls schön unsere “Haus-Midgard-Supporterin” wieder da zu haben, auch wenn mir kaum Zeit zum plaudern blieb, da ich meine Scion: Hero Runde zu leiten hatte – wir hatten spaß, wir hatten viel zu lachen, und wenn ich zur nächsten Karota nicht Demigod dabei habe werde ich gelyncht… Als Sleepthief und ich gingen haben an der Kasse immer noch die Achsenmächte bei Axis & Allies die Welt dominiert, mit den Italienern in Afganistan.

Sonntag
Sonntag ist für mich meist der ruhige Tag – rumlaufen, sachen ausprobieren und sich nett unterhalten. Das Warhammer 40K-Turnier hatte 22 Teilnehmer (Leider kein neuer rekord), und eine eher unschöne Premiere – zum ersten Mal wurde ein Teilnehmer disqualifiziert, weil er beschwerte Würfel benutzt hat. Als der Bescheißer sich auch noch beim Kassenteam unbeliebt machte und anfing, andere Gäste zu belästigen wurde er der Räumlichkeiten verwiesen. Apropos Kassenteam – ich habe zum ersten Mal Axis & Allies gespielt, die perfekte Strategie für die Russen gefunden, und bewiesen das Würfel mich hassen. Ansonsten habe ich viel erzählt, viel gelacht, und auf die Versteigerung und Verlosung am Ende des Abends gewartet, die genauso spaßig war wie sonst, aber Götter-seien-gedankt nicht so lange wie bei der vorherigen Con.

Alles in allem läßt sich also sagen, Karota XIV war ein voller Erfolg, und eine unheimlich angenehme Veranstaltung, und ich hoffe nächstes mal sind die ganzen netten Leute wieder dabei!

(An dieser stelle grüße an Andreas K. und Lina, Marco und Ansgar … )

Back next week…

Posted: May 15, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , ,

Soleute, ich bin dann mal übers Wochenende weg, auf der Karota XIV in Kaiserslautern. Ich erwarte nicht wirklich Forengänger zu treffen, aber dafür eine menge alter bekannten – vielleicht sogar ein paar alte freunde. Ich erzähle euch nächste Woche was dazu.

Bis dann, schönes wochenende euch!

… und es war toll! Kleine location in Bahnhofsnähe, nicht zu groß, nicht zu klein, familiäre atmosphäre, sehr nette Mitmenschen. Serafin hat “Savage Star Wars” geleitet, und alle hatten viel spaß – auch der Wookie-Spieler der gerade fotographiert hat (Tipp: ich)

Später trafen sich einige Bekannte auf dem Hof der location, und nach und nach wurde ein richtiges kleines “inoffizielles” B!utschwerter-Treffen draus – sollten wir uf jeden fall wiederholen, spätestens im Herbst auf der Brain & Dice.

Inoffizielles B!utschwerter-Treffen auf der HeidelCon (Links nach rechts):
Rasayn, Ace van Acer, Serafin, Narses, Shub-Schumann, Skyrock, Myrmidon
Nicht zu sehen: Teddy (Der knipst)

Leider mußte ich aus Zeitgründen kurz nach dem foto los, ich wäre gerne für die Runde Forward… to Adventure! geblieben die Skyrock danach angeboten hat…

Also: HeidelCon gerne wieder, auf die Brain & Dice freue ich mich auf jeden fall schon, nächster halt: Freitag Karota XIV in Kaiserslautern

P.S.: Hat jemand eine idee wie ich die bilder so hinbekomme das sie auf blogbreite runterskalliert werden?

Weg? ich? Wunschdenken!

Posted: May 4, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , , , , , ,
  • Serafin , Skyrock und ich werden am Samastag wohl auf der Heidelcon rumschreien und Savage Worlds spielen, Serafin hat da was gemurmelt von “Stormtroopers”, “Lichtschwerter” und “Du kriegst keins”. Ich entnehme dem arcanen geblabber das wir Star Wars spielen. Ich freue mich schon drauf 🙂 Sonst noch jemand da?
  • Apropo Con: In Kaiserslautern ist vom 15.-17. Mai die Karota XIV. Ich werde (Wie immer) alle drei Tage da sein, und an mindestens zwei davon was leiten. Auch da wieder die Frage: kommt sonst noch jemand?
  • Gestern mit Shub und Serafin Requiem for Rome gespielt. Hat auf jeden fall spaß gemacht, Shub ist ein hervorragender Spielleiter (Das Serafin auch ein hervorragender und sehr angenehmer Mitspieler ist wußte ich ja schon vorher). Ich bin sehr gespannt wie es da weitergehen wird – es hat definit vorteile, wegen seiner Herkunft und seines Wings unterschätzt zu werden…
  • Padawan hat vorhin angerufen, die Warhammer-Runde fällt diese Woche leider aus. Sehr, sehr schade – ich bin auch da sehr gespannt wie es weitergeht, und die Spieler sind alle gute Freunde von Sleepthief und mir. Naja, das heißt ich kann mir mit unseren Charakterminis etwas mehr Zeit nehmen. Lustig: das ist die erste Runde seid langem bei der ich inspiriert bin, eine Charaktermini zu bemalen. Bilder demnächst, wenn ich die figuren fertig habe.
  • Aber die Charakterminis sind nicht das einzige, was ich heute bepinselt habe: Ich habe mich endlich mal hingesetzt, und angefangen die Figuren aus der neuen Classic Battletech Introduction Box zu bemalen. Eine Kompanie Steiner, eine Kurita. Oh, und eine Scoutlanze einer kleinen Söldnereinheit. Mal sehen wie das ganze wird – erste Bilder gibt es dann zusammen mit den Charakterminis.

Lazing on a sunday evening

Posted: April 19, 2009 by infernalteddy in Uncategorized
Tags: , , , , ,
  • Ich muß dringend bis übernächsten Freitag einen Soundtrack für unsere Warhammer-Runde zusammenstellen.
  • Ich freue mich definitiv auf samstag – Requiem for Rome mit Serafin, Sleepthief und Shub-Schumann.
  • Noch etwas auf dem Plan für die Warhammer-Runde: Sigmar-Priester Miniatur besorgen und anmalen.

Oh, un ich scheine rein von den bewertungen auf rsp-blogs.de das unbeliebteste Blog im netzwerk zu haben. Cool! 🙂